www.henu.de

Die Tonne
Die Idee
Das Prinzip
Der Aufbau
Der Testlauf
Erste Resultate
Der Neuaufbau
Pool-Party
Pool-Party 2
Pool-Party 3
Der Neuaufbau 2
Pool-Party 4
Das Ende ?
Pool-Optimierung
Sonnenenergie
Tonne - Extremo
Letztes Mal
Neuer Pool
Quick Up
THW
Tonne defekt!
Neues Prinzip
Next Generation
Generation Party

Der Neuaufbau

 

Bis zu unserem Neu-Aufbau vergingen dann zwei, drei Wochen...  

 

Christian besorgte in der Zwischenzeit noch einmal ca. 20 Meter Kupferrohr, das wir an das Andere löteten.

Zusätzlich hatte er noch zwei Halbbogen zum anlöten besorgt, um das Rohr besser aus der Tonne führen zu können. 

Nun ging es wieder an die Arbeit. Dieses Mal bogen wir den Boden der Tonne nach innen um, um mit dem Innenring dicht abzuschließen.

       

So konnten wir den Zwischenraum mit Quarzsand füllen. Außerdem haben wir noch ein stärkeres Gitter auf den Aschenbehälter gelegt. Das vorherige war uns nämlich beim ersten Versuch durchgeglüht !

Als wir alles soweit fertig hatten, starteten wir gleich einen Testlauf.

Schnell bemerkten wir, das das mit Quarzsand keine so gute Idee war, denn bei so hohen Temperaturen fängt der Sand an zu verglasen. Also brachen wir den Testlauf vorzeitig wieder ab. Danach haben wir den Innenring nochmals entfernt und das Kupferrohr gebürstet. Alles wieder zusammen gebaut und los gings. Schon nach einer halben Stunde erzielten wir beachtliche Werte.

Höchtswert: 60 Grad Auslauf-Temperatur nach ca.2 Stunden

Eine Verlängerung des Rohres brachte also den erhofften Erfolg.

Zusätzlich hatten wir noch ein Reststück der Tonne oben drauf gesetzt, um mehr Luftdurchzug zu erziehlen.  

Wir hatten das Wasser an diesem Nachmittag in nur 5 Stunden um ca. 10 Grad erhöht.

Da konnten wir natürlich nicht wiederstehen ein Bad zu nehmen. 

 

Einfach Klasse !!!